DERSCHATZN
Die schönsten Ausflugsziele in Nordhessen
Wanderblog

Die schönsten Ausflugsziele in Nordhessen

Wandern in Hessen

Aktualisiert am

20. Oktober 2022

Autor

DerSchatzn

Lesezeit

2 Min.

Inhaltsverzeichnis

0
(0)

Aktualisiert am 20. Oktober 2022 von DerSchatzn

Bei so vielen schönen Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in Nordhessen kommt garantiert keine Langeweile auf. Egal, ob du gerne wanderst oder Rad fahren willst, die Attraktionen warten darauf, von dir – oder der ganzen Familie – entdeckt zu werden. Lass dich von den besten Freizeittipps der Region inspirieren, um dich auf dein nächstes Abenteuer vorzubereiten.

Nationalpark Kellerwald-Edersee

Mit 11,8 Quadratkilometern Wasserfläche und 199,3 Millionen Kubikmetern Stauraum ist der Edersee, auch Ederstausee genannt, Deutschlands flächenmäßig zweitgrößter und volumenmäßig drittgrößter Stausee. Er liegt an der Eder, einem Nebenfluss der Fulda, vor der 48 m hohen Staumauer der Edertalsperre nahe der Stadt Waldeck in Nordhessen, Waldeck-Frankenberg.

Die Edertalsperre ist Eigentum der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes. Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Hann. Minden ist zuständig. Hauptzweck der Talsperre ist die Wasserversorgung der Bundeswasserstraßen Oberweser und des Mittellandkanals. Darüber hinaus dient es dem Schutz stromabwärts gelegener kleiner bis mittlerer Hochwasser, der Stromerzeugung und der Erholung.

Eingebettet in den Naturpark Kellerwald-Edersee überragt von Schloss Waldeck, bilden Edersee und seine Umgebung ein großes Naherholungsgebiet.

Bergpark Wilhelmshöhe

Wandern in Hessen

Herkules ist eine Bronzestatue des griechischen Halbgottes Herkules (lat. Herkules, deutsch Herkules) aus dem frühen 18. Jahrhundert, die sich im Bergpark-Wilhelmshöhe in Kassel (Nordhessen, Deutschland) befindet. Die Statue gilt als Wahrzeichen der Stadt Kassel und steht auf einer Pyramide, die auf einer riesigen achteckigen Burg steht.

Heute steht der Name „Herkules“ nicht nur für die Statue, sondern für das gesamte Gebäude, das auch Ausgangspunkt für die sommerlichen Wasserspiele des Bergparks ist. Octagon und Hercules kehren in verschiedene Bauphasen zurück. Seit dem 23. Juni 2013 ist Hercules – als Teil des Bergparks Wilhelmshöhe – als Beispiel absolutistischer Architektur in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen.

Das Gebäude liegt im Stadtteil Bad Wilhelmshöhe am östlichen Bergrücken des Habichtswaldes. Es ist in einer leichten künstlichen Senke in Karlsberg (526,2 m ü. NN) errichtet.

Naturpark Habichtswald

Zahlreiche Siedlungen im Naturparkgebiet zeugen von der Zeit um 3000 v. Datum. Vor 2000 Jahren wurde das Gebiet des heutigen Naturparks von den Chatti besiedelt, deren Name sich aus dem mittelalterlichen „Hassi“ zum heutigen Hessen entwickelte. Die Ochsen- und Kutschendarstellungen gehören zu den ältesten Dokumenten bäuerlicher Kultur. Ähnliche Bauwerke finden sich bei Altendorf und Metze, sowie Stelen, Gräber und andere Funde, die allesamt von einer recht dichten Besiedlung bereits in der Stein- und Bronzezeit zeugen. Reste von Burgen und Höhensiedlungen wie Altenburg bei Niedenstein oder Hoher Dörnberg bei Zierenberg sind noch heute erkennbar.

Im Naturpark gibt es viele Burgen und Festungen, die im Mittelalter Städte und Handelswege schützten. Unter ihnen nimmt Weidelsberg, im ehemaligen Dreiländereck zwischen Hessen, Waldeck und der Mainzer Enklave Naumburg gelegen, als größte Burganlage Nordhessens eine herausragende Stellung ein.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Die mit einem (*) gekennzeichnete Links, sind sogenannte „Affiliate Links“. Wenn du darüber ein Produkt kaufst, bekomme ich eine kleine Provision dafür. Du hast dabei keine Nachteile, unterstützt aber meine Arbeit mit diesem Blog.

Facebook
Twitter
WhatsApp
Telegram
Pinterest
Print

Schreibe einen Kommentar

Das könnte dich auch interessieren
Staumauer Edersee

0 (0) Aktualisiert am 19. Oktober 2022 von DerSchatzn Die 400 m lange und 47 m hohe Edertalsperre wurde zwischen 1908 und 1914 erbaut. Sie

Weiterlesen »

Survival Blog

image

Punk Wood – Was alles in dem morschen Holz steckt

Punk Wood hast du sicher schon mal im Zusammenhang mit Zunder gehört. Aber weißt du, dass sich das morsche Holz noch zu mehr eignet, als einfach nur als Zunder verwendet…
image

Die Birkenrinde – Ein Alleskönner in der Wildnis

Die Birke ist dank ihrer weißen Rinde auch für Anfänger super einfach zu erkennen. Und wenn du dich schon ein bisschen mit dem Thema auseinandergesetzt hast, weißt du sicher, dass…
image

Zunder aus der Natur – Was du direkt verwenden kannst

Du bist in der Wildnis unterwegs, es wird langsam kalt und du brauchst ein Lagerfeuer? Das kannst du am besten mit dem richtigen Zunder entfachen. Wenn du keinen dabei hast,…

Survival Camp*

Du hast Lust auf auf ein Survival Camp? Dann schau dir doch mal das Angebot von Jochen Schweizer an!

Outdoor Survival Camp Jochen Schweizer

Neues zum Wandern

image

Essen während der Wanderung – Was du unbedingt einpacken solltest

Beim Wandern kommt es auf viele Dinge an. Wanderschuhe, Sonnenschutz oder die Ausrüstung sind nur ein paar davon. Denn auch das Essen während der Wanderung ist essentiell. Du als normaler…
image

Essen nach dem Sport – Was du am besten zu dir nimmst

Wenn du dich schon einmal mit den Themen Sport und Ernährung befasst hast, dann weißt du sicher, dass beide Themen eng verbunden sind. Deshalb überlegen sich die meisten Sportler genau,…
image

Wie du deine Füße fürs Wandern trainieren kannst

Deine Füße müssen beim Wandern jeden Schritt, den du machst, aushalten. Nicht nur beim Wandern, sondern eigentlich jeden Tag. Und wenn du deinen Füßen jetzt mit dem neuen Hobby mehr…

Audible testen