DERSCHATZN

Wandern in Hessen

Wanderungen

Hessen ist vielfältig, von der dicht besiedelten Rhein-Main-Ebene bis zum waldreichen Nordhessen (mit dem Nationalpark Kellerwald-Edsee, von dem ein Teil auch UNESCO-Weltnaturerbe ist). Bekannte hessische Wandergebiete sind neben Nordhessen der Taunus (mit dem Rheingau), die Vogelsburg, die Rhön und der Odenwald.

Neben vielen bekannten Weitwanderwegen wie Hochrhöner, Nibelungensteig, Grimmsteig, Frankfurter Grüngürtelring, Lahnwanderweg und Schinderhannespfad, gibt es viele Ringwanderwege vor Ort. Ich stelle dir hier nach und nach immer mehr Infos zum Wandern in Hessen zu Verfügung. Schaue also gerne immer wieder mal rein. 

Wandern in Hessen
Hessen
DerSchatzn

Die 10 schönsten Wanderungen in Nordhessen

Beim Wandern in Nordhessen kannst du einige der spannendsten und abwechslungsreichsten Wanderrouten Deutschlands begehen. Bewaldete Mittelgebirge und romantische Flusstäler prägen die Mittelgebirgslandschaft, durchzogen von Themen-

Weiterlesen »

Wandern in Nordhessen

Wandern in Hessen ist magisch. Vor allem in Nordhessen – Grimms Heimat – gibt es unzählige Verbindungen zu den Märchen der Gebrüder Grimm. Ob Dornröschenschloss Sababurg im Reinhardswald oder Hochmeißner, wo Frau Holle gelebt haben soll. Mit seiner Landschaft aus Mittelgebirgen bietet das Gebiet ein abwechslungsreiches Terrain und viele Wanderwege.

Der Habichtswaldsteig beispielsweise erstreckt sich über 85 Kilometer von Zierenberg bis zum Edersee. Unterwegs durchquert er den Naturpark Habichtswald, der dem Wanderer abwechslungsreiche Landschaften bietet: Felsen, lauschige Wälder, Wacholderheiden und grüne Wiesen wechseln sich ab. Der Bergpark Wilhelmshöhe und das über dem Edersee thronende Schloss Waldeck sind die Höhepunkte der Tour.

Herrliche Wanderungen in Hessen gibt es auch im Nationalpark Kellerwald-Edersee, dem einzigen Nationalpark in Hessen. Hier findest du einen der wenigen großen naturbelassenen Buchenwälder Mitteleuropas. Wanderer erleben die Schönheit des Naturwaldes auf verschlungenen Pfaden, gelegentlich durchzogen von Quellen oder Bächen. Die Naturschönheiten des Nationalparks lassen sich gut auf dem 158 km langen Kellerwaldsteig erkunden.

Wandern im Lahntal

Die einen bevorzugen die verträumte, zauberhafte Landschaft des Quell- und Oberen Lahntals, die anderen die weite Graslandschaft des mittleren Lahntals oder das romantische Lahntal. Hier schlängeln sich Flüsse zwischen hoch aufragenden Felsen. In deinem eigenen Tempo gibt es viele Möglichkeiten, sich zu entspannen.

Und wenn du beim Zuschauen und Genießen die Zeit aus den Augen verlierst, findest du meist einen Bahnhof in der Nähe, um dein Etappenziel noch rechtzeitig zu erreichen.

Hessen
DerSchatzn

Die 10 schönsten Wanderungen im Lahntal

Unberührte Natur und erlebnisreiche Routen – das erwartet dich beim Wandern im Lahntal. Die Region Hessen ist geprägt von sanften Hügeln, Wiesentälern, mittelalterlichen Städten, Wäldern

Weiterlesen »

Wandern in der Rhön

Die Grenzregion – von Thüringen über Hessen und Bayern – das ist die Rhön. Hier begegnest du auf Schritt und Tritt einer vielfältigen Natur. Das Biosphärenreservat Rhön liegt in den Bergen Mitteldeutschlands und steht für den Schutz menschlicher und natürlicher Lebensräume. Das Wanderparadies bietet abwechslungsreiche, entspannende und abenteuerliche Erlebnisse für kleine und große Wanderer.

Abseits vom Trubel der Großstadt kannst du erfrischt in deinen Ausflugstag starten und einen ausgedehnten Wanderweg in Angriff nehmen. Wanderer erleben auf dem gut ausgebauten Rundweg zahlreiche Lehr- und Erlebniswege und können die Flora und Fauna der Eberesche auf eigene Faust erkunden. Romantiker lieben Sternenwanderungen unter dem glasklaren Nachthimmel der Rhön. Und für Familien werden die Weiten der Rhön zum Schauplatz spannender Naturentdeckungen.

Wandern im Vogelsberg

Wandern in Hessen ist auch mal abenteuerlich – kann zumindest abenteuerlich klingen. Besichtige doch mal den größten erloschenen Vulkan Europas. Vor heißer Lava musst du dich im Raum Vogelsberg allerdings nicht fürchten. Die durch vulkanische Aktivität geformte Naturlandschaft kannst du noch heute bewundern. Geröllfelder und Basaltfelsen erzählen die Geschichte dieser Entstehung. Aber auch Wälder, Flüsse und Seen, Felder und Wiesen prägen das Landschaftsbild. Zahlreiche Wanderwege durchziehen diese farbenfrohe Landschaft. Der Taunus-Rhön-Weg (Vogelsberg) führt auf 96 km in die Drei-Burgen-Stadt Schlitz in der Rhön. Von Bad Nauheim im Taunus über das Vogelsbergmassiv.

Wandern im Taunus

Wanderungen in Hessen kannst Du auch im Taunus unternehmen. Wusstest du, dass Sprudelwasser, weltweit Synonym für Mineralwasser, aus einer hessischen Quelle stammt? Genauer gesagt liegt die Quelle im Taunus, nur eine von vielen Quellen, die hier entstehen. Der Mittelberg hat viel zu bieten: Der 878 Meter hohe Große Feldberg, der höchste Berg der Region, bietet fantastische Ausblicke. Entlang des Kalksteins, der heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, können Wanderer Spuren der Geschichte entdecken. Burgen und Schlösser sowie malerische Städtchen laden zum Besuch ein.

Wanderungen in Hessen – zumindest im südlichen Teil, können natürlich auch schon mal aus dem Bundesland hinaus führen. Genauer gesagt im Dreiländereck Hessen, Thüringen und Bayern, gibt es eine weitere besonders schöne Natur- und Kulturlandschaft. Die Rhön ist geprägt von wertvollen Landschaftsräumen: Naturbelassene Wälder, Wildnis, Basaltgebirge, idyllische Flusstäler und artenreiche Wiesen sind hier charakteristisch.

Wandern im Spessart

Im Spessart kann man stundenlang wandern, dem Zwitschern der Vögel lauschen und entspannen. Es gibt noch kleine Gasthöfe, keine großen Hotels, und noch wandern Hirsche, Wildschweine, Rehe und Füchse durch das Tal.

Der Naturpark Spessart verfügt über eine große Anzahl an Waldparkplätzen, von denen gut ausgeschilderte Rundwanderwege mit bunten Natursymbolen abgehen.

Außerdem gibt es viele Freizeit- und Freizeiteinrichtungen wie Sitzbänke, Tischsets, Spiel- und Liegewiesen, Unterstände und Grillhütten. Der gesamte Naturpark Spessart erstreckt sich über die beiden Bundesländer Hessen und Bayern.

Wandern im Rheingau

Wer gerne in der Weinregion wandert, findet im Rheingau ein gemütliches Plätzchen. Wanderer wandern hier durch die Reben und genießen die Aussicht. Der Rheinsteig® bietet auf 320 km von Bonn über Koblenz bis Wiesbaden vielfältige Wandererlebnisse. Da sind die Wanderungen in Hessen selbstverständlich etwas ausgedehnt. Auf seinen 16 Etappen folgen Wanderer schmalen Pfaden durch Wälder und Weinberge. Immer mit recht mühseligen Anstiegen entlang des Rheins.

Wandern in der Bergstrasse und Odenwald

Zwischen Rhein, Main und Neckar liegt die Region Bergstraße-Odenwald, die ein vielfältiges kulturelles, gastronomisches und sportliches Angebot bietet. Die Naturlandschaft des UNESCO Geoparks Bergstraße-Odenwald lädt zum ausschweifenden Wandern ein.

Das milde Klima der Bergstrasse, Burgen und Schlösser, mittelalterliche Marktplätze, Parks und Gärten locken ebenso wie das UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Lorsch und Bergstraßenweine, wie die historische Rebsorte „Roter Riesling“.

Hessen

Die neuesten Empfehlungen für Hessen

Du willst wissen wo man am besten wandern kann? Dann bist Du hier richtig. Klick dich doch gerne ein bisschen durch.

Hessen
DerSchatzn

Die 10 schönsten Wanderungen im Lahntal

Unberührte Natur und erlebnisreiche Routen – das erwartet dich beim Wandern im Lahntal. Die Region Hessen ist geprägt von sanften Hügeln, Wiesentälern, mittelalterlichen Städten, Wäldern

Weiterlesen »